Widerrufsbelehrung


Vorbemerkung / Zusammenfassung:

  • Gemäß der seit Juni 2014 Europaweit gültigen EU-Verbraucherrechterichtlinie (EU-VRRL) entfällt das bisherige Rückgaberecht. Ihnen als Verbraucher bleibt aber das Widerrufsrecht, wobei Sie uns aber rechtzeitig eine Erklärung vorlegen müsssen, dass Sie von diesem Wiederrufsrecht Gebrauch machen möchten.
  • Zum Widerruf stellen wir Ihnen ein Musterwiderrufsformular zum Download zur Verfügung, welches auch weiter unten in der eigentlichen "Wiederrufsbelehrung" noch einmal verlinkt ist.
  • Sie haben zwar das Recht die Eigenschaften und Funktionsweise der erhaltenen Ware zu prüfen und - beispielsweise bei Nichtgefallen - wieder an uns zurückzusenden. Sollten wir aber danach eine Verschlechterung der Ware feststellen, die sich nicht durch eine solche Überprüfung rechtfertigen läßt, müssen Sie an uns den vollen Wertersatz der betreffenden Ware leisten!
  • Mögliche Rücksendekosten sind grundsätzlich von Ihnen zu tragen, egal um welche Ware es sich handelt.
  • Im Falle eines Widerrufs werden nur die Hinsendekosten von uns übernommen (= Versandkosten, wie standardmäßig im Onlineshop vorgesehen) aber nicht etwaige Aufschläge wie zum Beispiel für Expressversand oder Ihre speziellen Sonderwünsche hinsichtlich Versand oder Versandart.
  • Die bisher gültige Widerrufsfrist von einem Monat wurde mit der neuen Verbraucherrechterichtlinie auf 14 Tage gekürzt.
  • Beginn dieser Frist ist nicht - wie bisher - an die vollständige Erfüllung von Informationspflichten geknüpft, sondern an die Lieferung der bestellten Ware.
  • Selbst bei falscher oder nicht ordnungsgemäßer Belehrung erlischt das Widerrufsrecht spätestens ein Jahr nach Ablauf der 14-Tage-Frist.
  • Die sogenannte 40 € Klausel hinsichtlich der Rücksendekosten in den AGB entfällt.
  • Bei Rückabwicklung eines Vertrages nach wirksamen Widerruf müssen Sie die fragliche(n) Ware(n) spätestens nach 14 Tagen an uns zurückgesendet haben, anderenfalls behalten wir uns ein Zurückbehaltungsrecht an der Rückzahlung des Kaufbetrages vor.

     

 

Widerrufsbelehrung bei außerhalb von Geschäftsräumen
geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen
mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen

Widerrufsbelehrung gemäß § 355 BGB

Die folgenden Belehrung bezieht sich auf geschlossene Kaufverträge zwischen

Endkunden/Verbrauchern (wobei "Verbraucher" jede natürliche Person ist,
die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen
noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann)


und

Onlinehandel "electrosoft.de"
vertreten durch die Scoutshop24 Ltd.
Kesselsdorfer Straße 59, 01159 Dresden
im Folgenden "Onlinehandel" genannt.

 

1. Widerrufsrecht

1.1 Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von GründenKaufverträge mit unserem Onlinehandel zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
1.2 Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Onlinehandel mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den betreffenden Vertrag zu widerrufen, informieren.
1.3 Sie können dafür das vom Onlinehandel zum download bereitgestellte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zum Download dieses, als PDF-Dokument zur Verfügung gestellten Formulars, klicken Sie bitte auf folgenden Link: » Widerrufsformular. Dieses können sie uns dann ausgefüllt entweder per E-Mail an info@electrosoft.de, per FAX an die Nummer 0351 - 424 83 456 oder einfach per Post zurücksenden.
1.4 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

2. Folgen des Widerrufs

2.1 Wenn Sie einen mit uns geschlossenen Kaufvertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
2.2 Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
2.3 Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbraucht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frührere Zeitpunkt ist.
2.4 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an den Onlinehandel zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Abluf der Freist von vierzehn Tagen absenden.
2.5 Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
2.6 Sie müssen vollen Wertersatz für die mögliche Verschlechterung der Ware leisten, soweit diese Verschlechterung auf einen Umgang mit der Ware zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht

 

Allgemeine Hinweise zu Rücksendungen

  • Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an den Onlinehandel zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
  • Bereits bezahlte Bestellungen oder Erstattungsansprüche können nur vergütet werden, wenn dem Onlinehandel Ihre Bankverbindung bekannt ist. Für eine schnelle Abwicklung bitten wir Sie, diese zusammen mit einem Begleitschreiben und evtl. einer Quittung zu übermitteln.
  • Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.